Die KSG-Woche

Die KSG Halle ist eine junge und engagierte Gemeinde, deren Lebendigkeit sich in einem abwechslungsreichen Programm offenbart.

Neben einigen Sonderveranstaltungen ist unser Gemeindeleben in folgenden Wochenablauf eingebettet:

 

Sonntag

 

Wir beginnen die Woche sonntags um 19 Uhr mit dem Stadt- und Hochschulgottesdienst in der Moritzkirche. Im Anschluss sind alle Gemeindemitglieder herzlich dazu eingeladen, den Abend bei einem Bier etc. in unserer Moritz-Klause zu verbringen. In den letzten Monaten hat es sich eingebürgert, dass wir im Anschluss an die Messe gemeinsam in der Moritzklause den Tatort auf einer Großbild-Leinwand schauen. Dies erfreut sich besonders in den Herbst- und Wintermonaten großer Beliebtheit.

Im Sommer nutzen wir auch gerne unseren großen Garten, der zum Tischtennisspielen, Tischkickern oder einfach zum Entspannen einlädt.

 

Montag

 

Der Montagabend steht bei uns ganz im Zeichen der Musik. Um 20 Uhr trifft sich unser Chor zu seiner wöchentlichen Probe.

Mehr zu unserem Chor erfährst Du in der Rubrik KSG-Chor.

 

Mittwoch

 

Der Mittwoch ist der Mittelpunkt unseres Gemeindelebens.

Um 18:30 Uhr treffen wir uns in der Moritzkirche zum Gottesdienst, der von unserer Band musikalisch gestaltet wird.

Im Anschluss gibt es ein Abendessen, welches reihum von jeweils 2-3 Gemeindemitgliedern vorbereitet wird.

Um 20 Uhr c.t. findet dann immer ein Vortrag zu verschiedensten Themen mit interessanten Referenten statt. Auf den ersten Blick mag ein solcher Vortrag nach einer in die Abendstunden verlegten Vorlesung aussehen. Doch Du brauchst Dir um Deinen wohlverdienten Feierabend keine Sorgen zu machen. Es ist uns wichtig, interessante Vorträge und einen entspannten Gemeindeabend miteinander in Einklang zu bringen. Daher sind die Vorträge in der Regel auf 60 min. begrenzt. Außerdem lebt unser Programm maßgeblich davon, dass sich alle Gemeindemitglieder an der Suche nach spannenden Themen und interessanten Referenten beteiligen. Das heißt konkret, dass uns unsere Programmgestaltung niemand vorschreibt, sondern wir die Vorträge selbst auswählen.

So hatten wir in den letzten Semestern spannende Menschen zu Gast. Zum einen zählen dazu Musiker, Theologen und Politiker wie z. B. der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt. Zum anderen sind es aber auch immer wieder Studentinnen und Studenten aus unserer eigenen Gemeinde, welche uns mittwochsabends in Form eines Vortrags etc. von interessanten Hobbies, Lebensabschnitten, etc. berichten. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst mitbestimmen!

Wir schätzen die Vorträge deshalb, weil wir auf diese Weise in kleiner Runde mit spannenden und teilweise auch bekannten Menschen des öffentlich Lebens ins Gespräch kommen und unsere persönlichen Fragen stellen können.

Danach lassen wir den Abend wie auch sonntags in unserer Moritz-Klause ausklingen.

Allerdings finden auch nicht jeden Mittwoch solche Vorträge statt.

Zu Beginn des Semesters begrüßen wir in Form eines „Neuenabends“ alle neuen Gemeindemitglieder. Hierzu möchten wir auch Dich schon heute herzlich einladen! An diesem Abend wirst Du die Möglichkeit haben, uns, unseren Pfarrer, die Kirche und die Gemeinderäumlichkeiten kennenzulernen.

Selbstverständlich kannst Du ganz unverbindlich bei uns vorbeischauen. Niemand wird von Dir erwarten, dass Du Dich ab dem „Neuenabend“ als festes Mitglied unserer Gemeinde betrachtest. Im Übrigen ist es auch keine Voraussetzung, katholisch zu sein. Wir haben in unserer Gemeinde einige Mitglieder, die nicht katholisch sind, sondern aufgrund unserer Gemeinschaft und der Geselligkeit am Gemeindeleben teilnehmen. Dazu laden wir Dich herzlich ein!

Wie es sich für eine junge katholische Gemeinde gehört, kommt bei uns auch das Feiern nicht zu kurz. Daher veranstalten wir statt Vorträgen z. B. auch immer wieder Cocktail- oder Grillabende. Dabei legen wir auf die Ökumene und gemeinsame Abende mit der Evangelischen Studentengemeinde Wert.

Unsere Angebote im aktuellen Semester findest Du in unserem aktuellen Faltblatt.

 

2017  ksg-halle.de