Fürchtet euch nicht!

Wohlfahrtsmarke

 

Die Wohlfahrtsmarke zum Weihnachtsfest zeigt ein kurzes Bibelwort, das mir schon seit einer Weile zu denken gegeben hat: „Fürchtet euch nicht!“

 

So viel kann uns ängstigen in dieser Zeit… Da fällt jeder und jedem von uns ganz sicher gleich einiges ein. Um so wichtiger ist es mir, Euch dieses Mut-Mach-Wort mitzugeben in Advent und Weihnacht.

 

An vielen Orten im Neuen Testament heißt es: Fürchte dich nicht! Und manchmal folgt die Aufforderung dazu: … glaube nur!

 

Mir schenken diese Worte Kraft. Ich will sie glauben und mich darauf einlassen, so wie viele Menschen vor uns. Sie haben genau das gewagt und Zuversicht, Kraft und Leben gewonnen. Sie haben offenbar Unmögliches versucht und es ist ihnen gelungen.

 

Fürchte dich nicht, glaube nur! Manchmal ist es einfach gut und richtig, Angst und Bedenken zu überwinden, mit Gottvertrauen zu Werke zu gehen und das Gute zu tun; auch wenn die Welt um einen herum das vielleicht anders sieht. Oder um es mit dem Priesterdichter Lothar Zenetti zu sagen: „Wo alles Dunkel ist, macht Licht!“