Was mich glücklich macht

 

Was macht Dich glücklich? Sicher hat jeder von uns andere Wünsche und eigene Bilder von dem, was ihn oder sie glücklich macht …

  • Eigentlich ganz anders sein…
  • Einen wunderbaren Augenblick genießen…
  • Lieblingsorte haben und pflegen…
  • Auf der Wiese liegen und in den Himmel schauen…
  • Träumen…

 Und Jesus, wenn wir auf ihn schauen, was würde ihn wohl glücklich machen? Die Texte des Neuen Testaments lassen vielleicht diese Antwort zu:

 

Was mich glücklich macht? Ach, ihr Lieben, viele Dinge, die in der Welt heute nicht gerade ganz oben stehen: Freundschaften pflegen. Mit Leuten essen und Anteil nehmen an ihrem Leben. Arme, Kranke, ausgegrenzte Menschen im Blick haben und mit ihnen sein. Zeit haben für ein paar Atemzüge morgens und abends, um Gott zu danken für das Brot auf dem Tisch, das Dach über meinem Kopf und vor allem, dass es Liebe, Treue, Freundschaft und Partnerschaft unter den Menschen immer noch gibt.

 

Ich denke, Jesus hat es irgendwie geschafft, der zu werden, der er sein wollte. Sein Glück, seine Freude war vor allem das Glück und die Freude des anderen. Dafür hat er gelebt und geliebt, sich eingesetzt und auch die Schwächen anderer ertragen und getragen. Jesus war ganz erfüllt von der Liebe zu Gott, den Menschen und zu sich selbst.

 

Ich wünsche Ihnen und Euch immer wieder etwas Zeit, so zu sein, wie Ihr sein möchtet. Und vielleicht kommt Ihr auch mal mit anderen ins Gespräch über die Frage: Was macht mich glücklich?

frei nach Johannes Simon