So kann Leben gelingen

Vielleicht habe manche von Euch die schlechte Kopie des Zeitungsartikels in unserem Büro schon mal wahrgenommen. Der Beitrag ist vermutlich älter, als einige von Euch ;-) Dass ich ihn noch immer in meiner Nähe habe, spricht für sich. Ganz knapp formuliert sind dort die Lebensregeln des Theologen und Seelsorgers Eugen Biser. Noch immer lohnt es, darüber nachzudenken.

 

Verzicht üben
Sich bescheiden, um das Bessere zu erzielen: Gerechtigkeit, Menschenwürde, Toleranz, Güte.

 

Verzeihen können
Die Kunst des Verzeihens, das ist die echte Tugend.

 

An sich selber glauben
Nicht zu früh aufgeben.

 

Sich und den Mitmenschen das Gute zutrauen
Und nicht immer das Schlechte vermuten.

 

Geistige Reichtümer sind kostbarer als materieller Besitz
Die deutsche und europäische Kultur birgt unglaubliche Schätze. Das bereichert wirklich.

 

Mehr Wärme
In dieser unterkühlten Welt muss Herz vor Kommerz stehen.

 

Auf Gottes bedingungslose Liebe vertrauen!
Er ist für uns durch die Hölle gegangen…

 

Über Stalingrad an die Ludwig-Maximilians-Universität München: Eugen Biser