Du bist das wahre Wort

Aus dem Matthäus-Evangelium:

 

Und er sprach lange zu ihnen in Gleichnissen. Er sagte: Siehe, ein Sämann ging hinaus, um zu säen. Als er säte, fiel ein Teil auf den Weg und die Vögel kamen und fraßen es. Ein anderer Teil fiel auf felsigen Boden, wo es nur wenig Erde gab, und ging sofort auf, weil das Erdreich nicht tief war; als aber die Sonne hochstieg, wurde die Saat versengt und verdorrte, weil sie keine Wurzeln hatte. Wieder ein anderer Teil fiel in die Dornen und die Dornen wuchsen und erstickten die Saat.

 

Ein anderer Teil aber fiel auf guten Boden und brachte Frucht, teils hundertfach, teils sechzigfach, teils dreißigfach. Wer Ohren hat, der höre! | Mt 13

 

 

 

Jesus, du bist das wahre Wort,

das mich in meiner Tiefe und in meinem Wesen anspricht.
Du bist der Anspruch für mein Leben.
Du willst Begegnung schenken zwischen dir und mir.
Dein Wort trifft mich und will lebendig werden in mir:
keimen, wachsen, Frucht bringen.
Mach mich offen und bereit für dein Wort;
schenke mir einen wachen Geist und wache Sinne,
dich zu hören mitten in meinem Leben, an diesem Tag. Amen.